Etat d’avancement de la cinquième enquête nationale sur la couverture vaccinale 2014–2016

Actuellement, la cinquième période de l’enquête cantonale de couverture vaccinale (Swiss National Vaccination Coverage Survey ; SNVCS) est en cours. Les premiers résultats de la SNVCS pour 2014–15 indiquent une hausse de la couverture avec deux doses d’un vaccin contre la rougeole. Elle a augmenté de 85,7 %  en 2011–13 à 87,0 % en 2014 –15 chez les petits enfants ; de 89,8 % à 91,1 % chez les enfants et de 88,6 % à 92,4 % chez les adolescents. Seule la fin du cycle d’enquête 2014 –16 permettra ...
More

Stand der fünften nationalen Durchimpfungserhebung 2014-2016

Zurzeit läuft die fünfte Erhebungsperiode des kantonalen Durchimpfungsmonitorings (Swiss National Vaccination Coverage Survey; SNVCS). Erste Resultate des SNVCS 2014 –15 weisen auf einen Anstieg der Masernimpfquote (mit zwei Dosen) hin. Diese stieg bei Kleinkindern von 85,7 % im 2011–13 auf 87,0 % im 2014 –15; bei Kindern von 89,8 % auf 91,1 % und bei Jugendlichen von 88,6 % auf 92,4 %. Ob dieser Trend, welcher sich gemäss den Erhebungskantonen 2014 –15 abzeichnet, auch für die ganze Schweiz Gü...
More

Studie zu den Auswirkungen von Tabakwerbung

Eine von der Lungenliga in Auftrag gegebene Studie klärte ab, welche Auswirkungen auf Tabkakonsum, Wirtschaft und Kultur in Ländern mit einem umfassenden Tabakwerbe-, Promotions-, und Sponsoringverbot zu beobachten sind. Mittels Telefoninterviews und einer Dokumentenanalyse wurden die Auswirkungen in Belgien, Finnland, Frankreich, Irland und im VereinigtenKönigreich untersucht. Quelle: Verbot von Tabakwerbung: Was geschieht danach?
More

Open letter on the SDGs: a robust measure for universal health coverage is essential (The Lancet)

The authors of this open letter, which has been published in the latest edition of The Lancet, explain, why tehy are concerned that the Standard Development Goal (SDG) indicator 3.8.2 for financial risk protection as it stands—coverage by health insurance or a public health system per 1000 population—will fail to measure the impoverishing effect of health spending meaningfully, and could undermine real progress towards UHC. Source: The Lancet
More