Der Kampf gegen Antibiotikaresistenzen wird weltweit intensiviert. Die Welt-gesundheitsorganisation WHO hat eine Antibiotika Awareness Woche lanciert, die zum ersten Mal auch in der Schweiz vom 13. bis 19. November 2017 durchgeführt wird. Die Fachwelt, aber auch die Bevölkerung soll noch besser verstehen können, wie gravierend die Folgen von Antibiotikaresistenzen sind. Betroffen sind Mensch, Tier, Landwirtschaft und Umwelt gleichermassen. Zahlreiche Verbände und Organisationen unterstützen die Awareness Woche landesweit mit eigenen Aktivitäten und Aktionen.