Aus- und Weiterbildung

Die Weiterbildung zum Facharzt für Prävention und Gesundheitswesen schliesst an die universitäre Ausbildung zum Arzt bzw. zur Ärztin an. In dieser Weiterbildungszeit werden spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Sozial- und Präventivmedizin erlangt. Diese befähigen nach abgeschlossener Weiterbildung zu einer Public Health bezogenen Tätigkeit im Gesundheitswesen, beispielsweise als Kantonsärztin, Schularzt oder in entsprechenden Fachstellen der Verwaltung, der Wirtschaft oder der Forschung.

Die Weiterbildung dauert 5 Jahre und gliedert sich in 3 Teile:

  • 2 Jahre klinische Tätigkeit (nicht fachspezifische Weiterbildung)
  • 1 Jahr fachspezifische theoretische Weiterbildung (in der Regel ein Master of Public Health oder in klinischer Epidemiologie)
  • 2 Jahre fachspezifische praktische Weiterbildung

Das aktuelle Weiterbildungsprogramm ist hier online, oder auf SIWF.